Applikation / Verfahren



bullet-point BESCHICHTUNGSVERFAHREN

1. Abwiegen des Metallpulvers
2. Abwiegen des Bindemittels
3. Metallpulver unter Rühren mit dem Bindemittel vermischen.
   (Die Mischung bleibt 1 bis 2 Tage verarbeitungsfähig.) Das Bindemittel
   legt sich um das Metallpulver, das sich dadurch verflüssigt.
4. MEKP abwiegen (2 % des Bindemittelgewichts).
5. MEKP unter Rühren dazugeben.
6. Zur Verwendung in der Spritzpistole
   oder für das Gießverfahren vorbereiten.

MEKP
■ Sorgt für die Reaktion
■ Bewirkt eine Crosslink-Verbindung der Metallteilchen.
■ Das Material ist nach der Zugabe des MEKP zur Metallpulver-/
   Bindemittelmischung 25 bis 30 Minuten lang verarbeitungsfähig.
■ Das richtige Mischungsverhältnis (2% des Bindemittelgewichts)
   ist sehr wichtig!

Metall, Bindemittel und MEKP im 3M-PPS-System mischen. Außen- und Innenbecher. Nach dem Vermischen in HVLP-Spritze geben, beispielsweise 'Devilbiss compact 510 -1.4'.

Ohne Schwenkbewegungen senkrecht auf das Objekt spritzen. Luftdruck 3–3,5 bar.

Innerhalb von 25–30 Minuten spritzen oder giessen. Auf Wunsch können in diesem Zeitraum mehrere Schichten aufgebracht werden. Topfzeit 25–30 Minuten nach Vermischung mit MEKP.

Trocknen (je nach Untergrund): bei 30–40 ºC ca. 60 min., bei 19 ºC (Mindestumgebungstemperatur) ca. 12 Stunden.

Reaktionsschicht mit Scotch-Brite, durch Sandstrahlen mit Korngröße 240 oder mit Stahlwolle entfernen.

Schlussbearbeitung: Bei flachen Gegenständen die Oberfläche mit 3M-266L-Schleifpapier abschleifen. Stufen: 60 – 40 – 30. Runde Gegenstände mit 3M-Bristle-Technik bearbeiten. Stufen: 120 – 220 – 400 – 6 µm – 1 µm.

Die durchschnittliche Beschichtungsstärke in flüssigem Zustand beträgt 80 bis 150 µm. Vor dem Aufbringen einer zweiten Schicht (nach 30 Minuten) ist erst die Reaktionsschicht zu entfernen. Mit Flanellscheibe und Polierpaste auf Hochglanz bringen.


Ladenbau,
Innen-
Architektur
&
Design-
Anwendungen
Social Media:
 
auf twitter posten!
 

© VeroMetal® 2015